Datenschutzerklärung

Die Website des Betreibers kann grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten genutzt werden. Gegebenenfalls kann jedoch eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, z.B. bei Anfragen oder Buchungen über die Website.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt stets in Übereinstimmung mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und den sonstigen einschlägigen Datenschutzbestimmungen.

Der Verantwortliche hat nach Maßgabe des Art. 32 DS-GVO geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Weiterhin hat der Verantwortliche Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung seiner Rechte, die Löschung von Daten und die Reaktion auf eine Gefährdung der Daten gewährleisten. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten wurde bereits bei der Entwicklung und Auswahl der verwendeten Hardware und Software berücksichtigt. Hiermit kommt der Verantwortliche dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und datenschutzfreundliche Voreinstellungen gemäß Art. 25 DSGVO nach. Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehören insbesondere die verschlüsselte Übertragung (SSL-Verschlüsselung) von Daten zwischen Ihrem Browser und dem Server des Verantwortlichen.

I. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist:

The Passion Models
Jürgen Gross
Äußere Wingertstraße 28A
68309 Mannheim

II. Cookies

Die Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Viele Cookies enthalten eine so genannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch die Websites und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem der Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Websites und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies können von uns nutzerfreundlichere Services bereitgestellt werden, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Durch die Cookies können wir die Informationen und Angebote auf der Website im Sinne des Benutzers optimieren. Benutzer der Website können durch die Cookies wiedererkannt werden. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, die Nutzung der Websites zu erleichtern.

Sie können das Setzen von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internetbrowsers verhindern und damit dem Setzen von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können Sie bereits gesetzte Cookies jederzeit über Ihren Internetbrowser oder andere Softwareprogramme löschen. Sollten Sie die Setzung von Cookies in dem von Ihnen genutzten Internetbrowser deaktiveren, so sind allerdings unter Umständen nicht alle Funktionen der Website komplett nutzbar.

III. Speicherung von Daten/Informationen beim Aufruf der Website

Beim Aufruf der Website werden allgemeine Daten und Informationen erfasst und in den Logfiles des Servers gespeichert. Es handelt sich um folgende Daten/Informationen:

von Ihnen verwendete Browsertypen und Versionen
das von Ihnen verwendete Betriebssystem,
die Website, von der Sie auf unsere Website gelangen
Unterwebsites, die Sie auf unserer Website anklicken
Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf unsere Website,
Ihre IP-Adresse/Ihr Internet-Service-Provider
sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere IT-Systeme dienen.

Diese Informationen werden benötigt, um die Inhalte der Website zutreffend bereitstellen zu können, die dauerhafte Funktionsfähigkeit unseres IT-Systems gewährleisten zu können und um im Falle eines Cyberangriffes den Behörden die zu einer Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitstellen zu können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DS-GVO unser berechtigtes Interesse. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf Ihre Person. Die anonymen Daten der Server-Logfiles speichern wir getrennt von allen personenbezogenen Daten.

IV. Datenverarbeitung im Rahmen Ihrer Buchung

Sollten es zur Buchung einer Begleitperson kommen, so verarbeiten wir sämtliche Daten, die Sie uns in diesem Zusammenhang zukommen lassen. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zur Bearbeitung und Durchführung Ihrer Buchung bzw. Koordination des Termins mit der Begleitperson. Ihre Buchungsdaten werden zu diesem Zweck im erforderlichen Umfang an die gebuchte Begleitperson weitergegeben, soweit dies für die Vertragserfüllung erforderlich ist. Rechtsgrundlage zur Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DS-GVO. Die Speicherfrist beträgt für abrechnungsrelevante Daten nach steuerrechtlichen Regelungen 10 Jahre und Geschäftsbriefe 6 Jahre. Im Übrigen löschen wir Ihre Daten spätestens ein Jahr nach der letzten Buchung.

Einwilligung in die Verarbeitung von Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung

Wir benötigen zur Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten, wie z.B. Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung Ihre Einwilligung. Indem Sie uns entsprechende Daten aktiv und freiwillig mitteilen, geben Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung in die Verarbeitung dieser Daten ab. Eine Weitergabe der Daten erfolgt zum angegebenen Zweck nur an die gebuchte Begleitperson.

Die Daten bleiben gespeichert, bis Sie die Einwilligung widerrufen.

Ihre Einwilligung stellt die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten dar (Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DS-GVO).

Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Ausweisdaten bei gewünschten Hausbesuchen und/oder zur Altersüberprüfung

Wenn Sie eine Begleitperson für einen Hausbesuch buchen möchten, wird ein Nachweis Ihrer Identität und Ihrer aktuellen Anschrift benötigt. Ebenfalls kann ein Nachweis Ihrer Volljährigkeit nötig werden, soweit für uns der Anschein besteht, dass Sie minderjährig sein könnten. Sofern Sie uns zum Nachweis Ihrer Identität/Anschrift/Volljährigkeit eine Kopie Ihres Ausweises zusenden, willigen Sie mit dem Versand der Ausweiskopie in die Verarbeitung der hier enthaltenen Daten ein. Die Ausweisdaten werden ausschließlich durch uns gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Wir löschen Ihre Ausweiskopien erst, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, spätestens jedoch ein Jahr nach Ihrer letzten Buchung.

Ihre Einwilligung stellt auch insoweit die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten dar (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DS-GVO).

V. Ihre Kontaktaufnahme mit uns

Aufgrund der Regelungen des Telemediengesetzes (TMG) sind wir zur Angabe einer allgemeinen Mailadresse sowie einer Telefonnummer im Impressum unserer Website verpflichtet, über die Sie uns kontaktieren können. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, über Kontaktformulare auf unserer Website Kontakt mit uns aufzunehmen. Die von Ihnen per Mail, Telefon oder unser Kontaktformular an uns übermittelten personenbezogenen Daten werden automatisch für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zu Ihnen gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte. Sofern es nicht zu einer Buchung und/oder zu einem Vertragsverhältnis mit uns kommt, werden Ihre Daten nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.

Sofern die Verarbeitung der von Ihnen per Mail, Telefon oder unser Kontaktformular an uns übermittelten personenbezogenen Daten für die Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, ist Rechtsgrundlage für eine Verarbeitung Art. 6 I lit. b DS-GVO.

Sofern die vorgenannten Voraussetzungen nicht vorliegen, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der von Ihnen per Mail oder unser Kontaktformular an uns übermittelten personenbezogenen Daten Art. 6 I lit. f DS-GVO.

VI. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Sofern wir bei Ihnen eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen, dient uns Art. 6 I lit. a DS-GVO als Rechtsgrundlage für den Verarbeitungsvorgang.

Sofern die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags erforderlich ist, beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Dies gilt ebenfalls für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa bei Anfragen zu unseren Produkten oder sonstigen Leistungen.

Sofern wir einer rechtlichen Verpflichtung unterliegen, durch die eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 I lit. c DS-GVO.

Sofern die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen.

Letztlich kann Art. 6 I lit. f DS-GVO Rechtsgrundlage für einen Verarbeitungsvorgang sein. Dies ist dann der Fall, wenn der Verarbeitungsvorgang von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst wird und die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens unserer Mitarbeiter/Anteilseigner.

VII. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist zum Teil gesetzlich vorgeschrieben (z.B. Steuervorschriften) und kann sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben. Für den Fall, dass Sie einen Vertrag mit uns abschließen wollen, ist es erforderlich, dass Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, die in der Folge durch uns verarbeitet werden. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass wir keinen Vertrag mit Ihnen schließen können.

VIII. Routinemäßige Löschung/Sperrung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften vorgesehen wurde. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Nach Ablauf der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

IX. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft zu verlangen, ob von uns personenbezogene Daten zu Ihnen verarbeitet werden. Sofern dies der Fall ist, haben Sie das Recht, die konkreten Umstände der Datenverarbeitung zu erfahren. Insbesondere können Sie Auskunft verlangen über:

- die Verarbeitungszwecke;
- die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
- die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
- falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
- das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung.

Gemäß Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Sie können gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung der bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit ein Recht zur Speicherung weggefallen ist.

Die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie gemäß Art. 18 DSGVO verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen oder wir die Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

Ihre erteilte Einwilligung können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit widerrufen. Den Widerruf können Sie an die oben benannten Kontaktdaten, insbesondere an die aufgeführte Mail-Adresse richten.

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.

Sie haben gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e) oder f) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Den Widerspruch können Sie an die oben benannten Kontaktdaten, insbesondere an die aufgeführte Mail-Adresse richten.

X. Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern/Dritten

Soweit wir im Rahmen unserer Datenverarbeitung Ihre Daten gegenüber anderen Personen/Unternehmen offenbaren, an diese übermitteln oder diesen Zugriff auf Ihre Daten gewähren, erfolgt dies ausschließlich auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, Ihrer Einwilligung, einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen. Wenn Dritte von uns mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines so genannten „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragt worden sind bzw. werden, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DS-GVO.

XI. Übermittlungen in Drittländer

Soweit wir Daten in einem Drittland verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DS-GVO verarbeiten. Dementsprechend erfolgt die Verarbeitung z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

XII. Profile in „Sozialen Netzwerken“

Wir betreiben Profile in so genannten „Sozialen Netzwerken“ und ähnlichen Plattformen, um dort mit unseren Kunden und sonstigen Interessenten an unserem Unternehmen kommunizieren zu können. Es gelten diesbezüglich die Geschäftsbedingungen und Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber.

Sofern dieser Datenschutzerklärung keine anderweitigen Regelungen zu entnehmen sind, werden die Daten der Nutzer, die mit uns über „Soziale Netzwerke“ und ähnliche Plattformen kommunizieren, durch uns verarbeitet.

XIII. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen auf unserer Website basierend auf unseren berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DS-GVO Angebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte einbinden zu können. Die Anbieter dieser Inhalte erhalten Kenntnis über Ihre IP-Adresse, da ohne die Kenntnis über die IP-Adresse die Inhalte nicht an Ihren Browser übermittelt werden können.

Hierbei bemühen wir uns, nur solche Inhalte von Drittanbietern zu verwenden, bei denen Ihre IP-Adresse ausschließlich zur Auslieferung der Inhalte verwendet wird. Es besteht weiterhin die Möglichkeit, dass Drittanbieter so genannte „Pixel-Tags“ - dies sind unsichtbare Grafiken, die auch als "Web Beacons" bezeichnet werden - für statistische oder Marketingzwecke verwenden. "Pixel-Tags" können Informationen, wie zum Beispiel den Besucherverkehr auf unserer Website, auswerten.

Nachfolgend geben wir Ihren eine Übersicht zu den von uns verwendeten Angeboten von Drittanbietern nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen:

Externe Schriftarten von Google, LLC., https://www.google.com/fonts („Google Fonts“). Die Einbindung der Google Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf bei Google (in der Regel in den USA). Die Datenschutzerklärung finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

Landkarten des Dienstes „Google Maps“ des Drittanbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, gestellt. Die Datenschutzerklärung finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/

Stand: 25.11.2020